Fluggesellschaft wegen verspäteter Mitteilung über Flugannullierung zur Ausgleichszahlung verpflichtet

Urteil vom EuGH vom 11,05,2017 AZ: C-302/16 Grundsätzlich steht im Fall einer Flugannullierung einem Fluggast gemäß Art. 5 Abs. 1 c) i) der Flug­gast­rechte­verordnung (VO) kein Anspruch auf Ausgleichszahlung zu, wenn er mindestens zwei Wochen zuvor über die Annullierung informiert wurde. Eine Ausnahme besteht nach dem EuGH dann, wenn eine verspätete Mitteilung vorliegt. Dies ist der Fall, wenn die…

Flugverspätung wegen mehrstündigen Systemausfalls im Flughafenterminal

Urteil vom BGH vom 15. Januar 2018 AZ: X ZR 15/18 und X ZR 85/18 Leitsatz der Einsenderin: Ein mehrstündiger Ausfall aller Computersysteme an den Abfertigungsschaltern eines Terminals können außergewöhnliche Umstände im Sinne des Art. 5 Abs. 3 der Fluggastrechteverordnung begründen. Der Betrieb der technischen Einrichtungen eines Flughafens, zu denen auch die Telekommunikationsleitungen gehören, obliegt dem Flughafenbetreiber….