Rückzahlung des Reisepreises innerhalb von 14 Tagen bei außergewöhnlichen Umständen

Urteil vom AG Leipzig (10.11.2020 – 115 C 4691/20) Ein Reiseveranstalter weigerte sich, innerhalb von 14 Tagen den Reisepreis zurückzuzahlen. Der Kläger hatte die Reise unstreitig wegen außergewöhnlicher Umstände storniert. Nach § 651h Abs. 5 ist ein Reiseveranstalter hier verpflichtet, den Reisepreis innerhalb von 14 Tagen zurückzuzahlen um nicht in Verzug zu geraten. Diese Vorschrift…