Überfallgefahr/ Hinweispflicht/ Verkehrssicherungspflicht/ allgemeines Lebensrisiko

Publiziert am 03.02.2013 von Mi-Ling (LG Frankfurt a.M., Urt. v. 2.7.2012 – 2-24 O 321/11 (n. rkr.)) Die Gefahr, im Urlaubsgebiet überfallen zu werden, stellt nur dann kein allgemeines Lebensrisiko dar, wenn eine gegenüber dem allgemeinen Risiko deutlich erhöhte Überfallgefahr besteht. Der Umfang der Informationspflicht des Reiseveranstalters bestimmt sich allein danach, inwieweit Informationen seitens des…