Aufsichts- & Fürsorgepflicht Jugendreisen

Fürsorgepflicht JugendreisenJahr für Jahr gehen Zehntausende Kinder und Jugendliche ohne Eltern auf Reisen. Sie begeben sich dabei auf die Suche nach neuen Eindrücken. Dabei sind diese Reisen Schritte zu mehr Selbständigkeit. Die Meisten von ihnen vertrauen sich Veranstaltern und Organisationen an, die in der Lage sind, den Ansprüchen und Bedürfnissen heranwachsender Menschen gerecht zu werden. Zusätzlich geben sie den Eltern die notwendige Sicherheit, dass sich ihre Kinder in guten Händen befinden. Professionellen Kinder- und Jugendreisen sind daher nicht nur sicher und qualitativ hochwertig. Die Kinder und Jugendlichen sind vor allem betreut!

Die rechtliche Sicht

Was diese Situationen für die Reiseveranstalter aus rechtlicher Sicht bedeutet, welche Konsequenzen die Fürsorgepflicht auf Jugendreisen hat und wie sich Reiseveranstalter absichern können, erfahren sie in der neuen Broschüre “Aktuelle Rechtslage bei Jugendreisen für Jugendliche bis 18 Jahre im In- und Ausland”. Sie wurde von Frau Smettan-Öztürk geschrieben und steht hier als Download kostenfrei zur Verfügung.

Permalink