Aktuelle Urteile

(LG Frankfurt a.M., Urteil vom 09.01.2009 AZ 2-19 O 153/08) Die Obhuts- und Fürsorgepflichten eines Reiseveranstalters gegenüber dem Reisenden gehen nicht soweit, auf Wunsch anderer Personen ein mit dem „Do not disturb“-Hinweis versehenes Hotelzimmer zu öffnen, ohne dass hinreichende Anhaltspunkte für einen Notfall gegeben sind. Die Klägerin bewohnte während ihrer Reise nach Ägypten im Hotel…

Mehr →
Permalink

(LG München, Urteil vom 17.6.2008 – 34 O 1300/08) Es gehört zu den Risiken einer Online-Buchung, dass sich der Kunde bei der Auswahl verschiedener Buchungsmöglichkeiten verklickt. Ein nochmaliger Hinweis auf das gebuchte Reiseziel in der Buchungsbestätigung ist nicht erforderlich. Der Kläger wollte über das Internet-Portal der Beklagten 4 Flüge von Stuttgart nach San Jose/ California,…

Mehr →
Permalink